Flexible und nachhaltige Mobilität mit der guudcard mobility fördern

von Julia Höflinger

Mobilität spielt in unserem täglichen Leben eine zentrale Rolle, und wie wir uns fortbewegen, hat erhebliche Auswirkungen auf unsere Umwelt. Für viele Unternehmen ist die Mitarbeitenden-Mobilität sogar ein Haupttreiber der CO2-Bilanz. In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Handeln immer wichtiger werden, freuen wir uns deshalb auf die Einführung der guudcard mobility. Mit ihr können Arbeitgeberinnen ihren Mitarbeitenden nachhaltige Mobilitätsoptionen anbieten und damit effektive Nachhaltigkeitsmaßnahmen umsetzen. Zugleich haben Mitarbeiter:innen so maximale Flexibilität in der Wahl ihrer nachhaltigen Fortbewegungsmittel.

Die guudcard mobility: Was ist das?

Die guudcard mobility ist eine Bezahlkarte, die von Unternehmen an ihre Mitarbeiter:innen ausgegeben wird, um eine breite Palette nachhaltiger Mobilitätsoptionen zu fördern. Sie funktioniert durch ein monatliches Budget, welches bis zu 50 Euro pro Mitarbeiter:in betragen kann und direkt auf die Karte geladen wird. Dieses Budget ist sowohl für Arbeitgeber:innen als auch Mitarbeiter:innen steuer- und sozialabgabenfrei im Rahmen des Sachbezugs. Die Nutzer:innen können damit ganz einfach bei vielen verschiedenen nachhaltigen Mobilitätsdiensten in ganz Deutschland bezahlen, darunter öffentlicher Nahverkehr, Carsharing, und Fahrradverleih-Dienste.

Die Rolle der guudcard mobility in der Förderung nachhaltiger Mobilität

Mit der guudcard mobility können Unternehmen signifikant zur Reduktion von CO2-Emissionen beitragen und somit ihre Klimabilanz positiv beeinflussen. Mitarbeitendenmobilität ist häufig - insbesondere bei Dienstleistungsunternehmen - ein wichtiger Faktor in der CO2-Bilanz von Unternehmen. Die Karte eröffnet den Zugang zu einer Vielfalt an umweltfreundlichen Verkehrsmitteln. Die einfache Verfügbarkeit von grünen Mobilitätslösungen – beim Pendeln oder auch in der Freizeit – macht es attraktiv, auf nachhaltige Alternativen umzusteigen und fördert ein stärkeres Bewusstsein für Umweltschutz. Indem Mitarbeiter:innen aktiv in den Prozess der Nachhaltigkeit eingebunden werden, entsteht eine Unternehmenskultur, die Werte wie Umweltschutz und verantwortungsbewusstes Handeln in den Vordergrund stellt.

Nachhaltige Mobilität als Schlüssel zum attraktiven Arbeitsplatz

Die guudcard mobility ist ein ideales Benefit in einer modernen Arbeitswelt, die Flexibilität, Nachhaltigkeit und Work-Life-Balance schätzt. Arbeitgeberinnen können ihren Mitarbeiter:innen damit umweltfreundliche und praktische Mobilitätslösungen bieten und dadurch deren nachhaltigen und flexiblen Lebensstil unterstützen - und zwar nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch in deren Privatleben. Zudem können Unternehmen damit ihre Nachhaltigkeitsbemühungen auch wirklich im Arbeitsalltag verankern und so für Mitarbeiter:innen sichtbar machen, die immer mehr Wert auf ernstgemeinte Nachhaltigkeit bei Arbeitgeberinnen legen. So hat die guudcard mobility nicht nur positive Auswirkungen auf die  Umwelt, sondern auch auf die Mitarbeiterbindung.

Umfassende Mobilitätsoptionen mit der guudcard mobility

Ob für den Weg zur Arbeit, Geschäftsreisen oder private Erledigungen – die Karte öffnet die Tür zu nachhaltigen und flexiblen Fortbewegungsmöglichkeiten. Die Nutzung ist sehr einfach, da die guudcard mobility als MasterCard wie jede andere Bezahlkarte funktioniert.

Die guudcard mobility ermöglicht es Mitarbeiter:innen, aus Mobilitäts-Services deutschlandweit zu wählen, darunter:

Deutsche Bahn

  • Online: Über die Website der Deutschen Bahn ist es möglich mit der guudcard mobility zu bezahlen.
  • App: Über die Deutsche Bahn App können Tickets bequem mobil erworben und mit der guudcard mobility bezahlt werden.
  • Automaten: Auch an den Automaten der Deutschen Bahn steht die guudcard mobility als Bezahloption zur Verfügung.

Deutschland-Ticket

  • ÖPNV-Apps: Die guudcard mobility ist mit ÖPNV-Apps kompatibel, was eine flexible Buchung von Deutschland-Tickets ermöglicht.
  • Deutschland-Ticket App: Über die Deutschland-Ticket App ist der Kauf von D-Tickets mit der guudcard mobility möglich.

Car- und Bikesharing

  • Carsharing in Städten: Die guudcard mobility kann für lokale Carsharing-Angebote wie Stadtmobil und Stattauto in verschiedenen Städten genutzt werden.
  • Überregionales Carsharing: Auch überregionale Carsharing-Anbieter wie Flinkster, Miles und Sharenow stehen zur Verfügung, um eine bequeme und umweltfreundliche Mobilität zu gewährleisten.
  • Bikesharing: Die guudcard mobility ermöglicht die Nutzung von Fahrrädern, sei es über städtische Fahrradangebote (wie MVG Bikes in München) oder durch überregionale Anbieter wie Swapfiets und Call a bike.

Erweiterte Benefit-Optionen mit der guudcard und guudcard mobility

Mit der Einführung der guudcard mobility erweitern wir das Angebot von guud um einen entscheidenden Aspekt: deutschlandweite nachhaltige Mobilität. Zusammen mit der guudcard bildet die Mobilitätskarte ein umfassendes nachhaltiges Benefit-Paket für Unternehmen, das von nachhaltigem Konsum bis zu umweltfreundlichen Verkehrsmitteln reicht. Besonders ist dabei, dass Arbeitgeber:innen mit guudcard ihren Mitarbeiter:innen die freie Wahl geben können: Möchten sie ihr Benefit regional bei vielen unterschiedlichen nachhaltigen Orten - vom Biomarkt über das Restaurant bis zum Fahrradladen - einlösen, oder damit deutschlandweit nachhaltige Mobilität nutzen? Die Wahlmöglichkeit zwischen diesen beiden Karten bietet den Mitarbeiter:innen große Flexibilität und fördert gleichzeitig umweltbewusste und individuelle Lebensweisen, was sowohl die Zufriedenheit als auch die Bindung der Mitarbeiter:innen an das Unternehmen verstärkt.

Mehr erfahren?

Möchtest du mehr über die guudcard mobility erfahren oder hast Fragen dazu? Wir helfen dir gerne weiter und unterstützen dich dabei, die Mobilität deiner Mitarbeiter:innen nachhaltig und flexibel zu gestalten.

Zurück